advanced poet x://


____________________________________________________

Siegfried Holzbauer

07 07 1955 geboren in Bad Ischl,Österreich
1955-1965 Traunkirchen
ab 1965 Gmunden
1965-1973 bildnerische Erziehung bei Prof.F.Schicker
1973 Matura BG Gmunden
1973-1976 Erzieher in Salzburg
1981 Promotion Dr.phil. (Psychologie/Pädagogik)
1982-1997 Linz/Prag
seit 1997 Rottenegg/Prag
ab 1984 Ausstellungen in Tokyo, London, Hamburg, Mailand, Meran, Wien, Salzburg, Linz, Hallein, Gmunden
ab 1988 Lyrik/visuelle poesie Veröffentlichungen in in-und ausländischen Zeitschriften und Anthologien
  und ausländischen Zeitschriften und Anthologien
ab 1990 Buchveröffentlichungen und literarische Objekte
ab 1991 Lesungen, Rundfunksendungen
1993 Toninstallationen, CD
seit 1996 Internet-Events / WebSites
seit 1996 DIARIUM-Projekt
seit 1997 AdvancedPoetX / Quadratur der Worte
seit 1999 Projekt: daz nibelungenlied
seit 2000 Der Hürnen Seyfrid
seit 2001 Das Labyrinth des Hürnen Seyfrid
seit 2002 Das Labyrinth der Sieben weisen Meister

Holzbauer ist Mitglied der IG Bildende Kunst, der GAV und der Künstlergilde Salzkammergut.

Einzelpublikationen, Kataloge: "joh.ann:::a", Gertraud Scholz Verlag, Obermichelbach (BRD) 1990, "sonntagsgedichte" 1990, "fontal" 1992", "grautöne sieben drucke" 1993, alle edition espenlaub/Linz, "bild/musik/text" Ottenhausen Verlag,Piesport (BRD) 1993, "kunst im salzkammergut" Bibliothek der Provinz, Weitra/Wien 1998, "poesie konkret/visuell/konzeptuell" Ritter Verlag, Klagenfurt 1999, "Das Lied vom Huernen Seyfrid" Wieser Verlag, Klagenfurt/Wien 2001

Ausstellungen (inkl.Beteiligungen): club a.b. Linz 1984, united art gallery Wien 1985, interart'85 Salzburg 1985, bücherhalle harburg Hamburg 1986, royal horticultural hall London 1986, galerie im tunnel Wien 1986, raika Hallein 1987, galerie maerz Linz 1991, hs f.angew.kunst Wien 1992, kammerhofgalerie Gmunden 1992, 3.symposion f.konkrete kunst Gmunden 1992, werkstätte KGS Gmunden 1993, kulturgerade Ohlsdorf 1994, kammerhofgalerie Gmunden 1995, adalbert-stifter-haus Linz 1995, galerie spectrum Linz 1996, 9.gmundner symposion f.visuelle poesie Gmunden 1997, artforum galery Meran 1998, casa strobele Borgo/Valsugana(I) 1998, kammerhofgalerie Gmunden 1998, galerie st.johann Saarbrücken 1998, palazzo reale Milano 1999, schloß ebenzweier Altmünster 1999, metropolitan art museum Tokyo 1999, o.ö.landesgalerie Linz 1999, stadttheater Gmunden 2000, o.ö.landesbibliothek Linz 2001, kuwi/f.strauss Bad Leonfelden 2001, kulturgerade Ohlsdorf 2001, 11.symposium f.visuelle kunst Gmunden 2001, festhaus Worms 2001, kammerhofgalerie Gmunden 2002, 10.kulturgerade Ohlsdorf 2002, biblioth╦que nationale de france/T2 Paris 2002, galerie forum Wels 2002, metropolitan art museum Tokyo 2002

Internet Art/Events: "wenn worte verbalken", "wortfluss", "transit", "<HR> the world", "Diarium - Project", "die quadratur der worte", "das oder das", "sofin's hour" alle 1995-1999 edition S.p.N.LAUB @ Geocities.Com; "Diarium2000 für W@P-Handies" 2000 edition S.p.N.LAUB @ wapjag.com (http://art.wapjag.com/diarium2000)

"Auch der von den Gralshütern der Konkreten Kunst geschmähte Computer ist ein brauchbares Werkzeug geworden. Etwa für Siegfried Holzbauers Website, seine dynamischen Grafiken, Barcode-Text-Wandlungen und sein neuestes Projekt 'Quadratur der Worte'. In einer multimedialen, vielfach virtuellen Welt reicht ein gerahmtes Exponat nicht mehr aus, um packende Ideen zu bebildern." Josef Aigner, SZ, 30.07.1998

 

"AdvancedPoetX: A beautiful site and an extensive collection of visual poetry" Z I N E n - a journal of new media experimental visual literary theory practice

 

"wenn worte verbalken, verfleischen die staben, die bücher zerleuchten als bilder am schirm." Schon einleitend wird deutlich, dass der bildende Künstler und Literat Siegfried Holzbauer das Spiel mit den Worten wirklich wörtlich nimmt. Auf seiner graphisch wunderschön gestalteten Site fliegen die Buchstaben und Zahlen in Textperformances und quadratischen Worten nur so durcheinander, und tatsächlich entsteht hier ein Webprojekt, das Schrift und bildende Kunst vereint und mit dem trockenen Begriff "Literatur" alleine nicht mehr zu beschreiben ist. "Visuelle Poesie", ein von Holzbauer selbst verwendeter Begriff, trifft den Kern der Sache." Artquartal

 

"The Austrian Siegfried Holzbauer opens the details of his life to the wireless world with this online diary which offers WAPpers a day by day sketch of events and activities that happen to him. For now, the site only offers Siegfried's entries from January 1999 to the present, but that's a very extensive library of journal entries. This original site make for a great stop during your leisurely wireless surf. (Austria) Expert Rating: ***** " Motorola Wireless Web Directory

 

"DIARIUM-Projekt 2000 is an online diary of Siegfried Holzbauer. The diary is written as a sort of a surrealistic poem which makes it quite interesting. My German isn't good enough to fully appreciate his work but his web site offers information also in English. The web site is really a place to visit if you are interested in weird stuff such as converting words to pictures etc." Site Description by mobone.com staff

 

 


 



     

 



©2002 s.holzbauer